Fiona in der Stadt

Was ist Nachhaltigkeit eigentlich?

Es wird immer darüber geredet, dass die Menschen anfangen sollen, nachhaltig zu denken, nachhaltig zu handeln, nachhaltig zu leben. Überhaupt, alles soll nachhaltiger werden!!!

Da habe ich mir zunächst die Frage gestellt, was NACHHALTIGKEIT eigentlich ist?

Anschließend habe ich mich ein wenig schlau gemacht und jetzt würde ich Nachhaltigkeit so erklären:

Nachhaltigkeit bedeutet, dass man sich überlegt, was die Dinge, die man tut auf Dauer für Auswirkungen haben. Und dass man versucht, die Dinge so zu erhalten wie sie sind. Beziehungsweise zu verbessern. Aber auf gar keinen Fall zu verschlechtern! Nehmen wir als Beispiel die Umwelt.

Die Menschen haben unsere Umwelt zerstört, nein halt, die Welt gehört gar nicht nur uns Menschen, sondern auch allen anderen Lebewesen, wie den Tieren und den Pflanzen! Auf jeden Fall ist die Umwelt extrem beschädigt. Wenn man nun darüber redet, dass man anfangen muss, nachhaltig auf der Erde zu leben, geht es darum, dass man versucht den Zustand der Erde so an die Nachwelt weiterzugeben, dass die Nachwelt genauso leben kann wie wir jetzt.

Als ich verstanden hatte, was Nachhaltigkeit bedeutet, habe ich mich gefragt, wo Nachhaltigkeit eigentlich ist! Es wird, wie schon gesagt, zwar immer viel darüber geredet, aber wo Nachhaltigkeit in meiner Stadt ist, das wusste ich eigentlich nicht wirklich. 

Deswegen habe ich dann ein wenig im Internet recherchiert und bin auf eine Seite (www.koelnagenda.de ) gestoßen, auf der es um Nachhaltigkeit in Köln geht. Es werden dort einige Nachhaltigkeitsprojekte dargestellt, die bestimmt schon sehr viel Gutes mit sich gebracht haben, aber ich denke, dass mir diese Informationen noch nicht ausreichen! Ich glaube, es gibt noch weitaus mehr Projekte, mit denen man sich zusätzlich auseinandersetzen sollte! 

Mir geht es nämlich auch darum, herauszufinden, wo Nachhaltigkeit in meinem Alltag und in meiner Stadt Köln existiert oder wo sie da vielleicht noch hingehört!

Bis bald, Fiona